INICIO

Inicio beinhaltet eine Fülle an breitgefächertem Repertoire. Neben dem Grossen Tango „Un Haz de Sueños Rotos“ [2002], der – um mit der Stimme der Kritiken zu sprechen – wie ein Film vor den Augen und Ohren des Hörers abläuft, findet man das sechsteilige Werk „für die Kinder“ [2003], produziert im ORF – Landesstudio Salzburg und gespielt von Mitgliedern des alten Ensembles anochesido, Wolfgang Zamastil (Vcl), seiner Schwester Birgit Zamastil (Vl) und dem Dirigenten David Danzmayr (Kl).

Danach wird man in die Welt des Violoncellos als Soloinstrument entführt. In der Suite „Pendant toute ma vie“ [2003] dreht sich alles um die Zeit... was ist zeitlos, wer hat sie, wer raubt sie, wer lebt in ihr und wann ist sie vorbei? In dieser sehr speziellen Kompositionsform gelingt es Wolfgang Zamastil, das breite Klangspektrum des Violoncellos vollständig auszunützen und mit Virtuosität sein geliebtes Instrument in vollem Umfang darzustellen.

Mit sechs griechischen Liedern schließt das Debut–Album des Komponisten. Louisa Barry singt die Vertonungen ihrer eigenen und anderer Texte, die (selbstverständlich) von Philosophie, Liebe, Hass, Trauer, und unendlicher Melancholie geprägt sind.


 

Inhalt der Cd "INICIO"

Cover: Jonas Geise
 
  un haz de sueños rotos (2002)
  1. big tango in ten parts
Hörbeispiel (DSL-128Kb) (ISDN-64Kb) (Modem-20Kb)
lyrics: ?peregrino? (pedro garfias)
     
  für die kinder (2002/03)
six children songs for piano trio
  2. in der wiege
  3. im wald
  4. tagesende
  5. elisa?s traum
Hörbeispiel (DSL-128Kb) (ISDN-64Kb) (Modem-20Kb)
  6. warum
  7. spiel
     
  pendant toute ma vie (2003)
suite for violonello solo
six songs in greek
  8. prologue      
  9. temps 15. isagoyi  
  10. déjà-vu 16. min ertheis  
  11. entre-temps 17. melancholia  
  12. étonnant 18. thelo na se vro  
  13. danse macabre 19. anamoni  
  14. ensuite 20. makria**  
 

all music written by wolfgang zamastil exept ** written by louisa barry
all lyrics written by louisa barry exept 1 written by pedro garfias, 15 written by wolfgang zamastil, 17 written by
vassiliki dogkaki, 15 translated by amaryllis logotheti.


Auch auf dieser Seite erhältlich : Wolfgang Zamastil & Continuum:
VUELTAS